Brief des OrgaTeams an alle ZWAR-ler*innen in Wiescheid-Solingen

Liebe ZWAR-ler*innen !

Die Organisation der Basisgruppentreffen ist eine Kern-Aufgabe des Organisationsteams – dazu gehören auch Maßnahmen zur Unterstützung der Sicherheit aller Teilnehmer.

In dieser Logik haben wir vor dem Hintergrund der CORONA Infektion und der bereits verkündeten umfangreichen Maßnahmen in der Gesellschaft diskutiert, welchen Beitrag ZWAR Wie-So leisten kann und sollte.

Eindeutig gehören wir alle in ZWAR Wie-So zur höchsten Gefährdungsgruppe, das heißt, wir haben eine Verantwortung uns als auch unseren Mitmenschen gegenüber.

Eine vermeintlich mutige Haltung („Ich fühle mich gut und mir wird wohl nichts passieren!“) geht am Problem vorbei: nur wenn wir alle in der Gesellschaft einen Beitrag leisten, um das Ansteckungsrisiko zu reduzieren, kann die Ausbreitung des Virus gebremst werden.

Das Ansteckungsrisiko kann über eine angemessene Reduktion der zwischenmenschlichen Kontakte reduziert werden. Das bedeutet aus Sicht des Orga-Teams folgendes:

Das Basisgruppentreffen wird zunächst für die Monate März und April ausgesetzt (also dreimal, nächster Termin voraussichtlich 11.5. 19 Uhr).

Geplante Vortragsveranstaltungen mit vielen Teilnehmern sollen verschoben werden.

Die Teilnahme an den regelmäßigen Veranstaltungen mit deutlich weniger Teilnehmern obliegt jedem einzelnen zur Entscheidung. Voraussetzung ist eine sehr selbstkritische Überprüfung des eigenen Gesundheitszustandes – schon bei ersten, ansonsten unkritischen Symptomen wie Husten und „laufende Nasen“ sollten die Betroffenen zu Hause bleiben.

Die Kommunikation in der ZWAR Gruppe sollte über E-Mail und Telefon erfolgen.

So wird das Orga-Team die Entwicklung der Situation verfolgen und Änderungen und neue Termine für zum Beispiel das Basistreffen, über die Website bzw. per E Mail kommunizieren.

Ebenso schlagen wir vor, dass alle die Gelegenheit nutzen sich mit unserer Website näher zu beschäftigen und Ideen und Vorschläge für zukünftige Veranstaltungen und Aktionen dort mitteilen. Natürlich wird das nicht für alle ohne Probleme funktionieren – trotzdem lohnt sich der Versuch. Bitte sammelt eure Erfahrungen – positive als auch negative – und teilt sie uns mit. Die Website-Gruppe ist gerne bereit, geeignete Hilfestellungen auf Basis eurer Kommentare zu entwickeln.

Ganz wichtig: ZWAR beinhaltet auch den Gedanken der gegenseitigen Hilfe. Wir sollten keine Scheu haben in der ZWAR Nachbarschaft nach Hilfe zu fragen, z.B. „Kannst du für mich etwas einkaufen?“

Das Alter bringt uns in die höchste Gefährdungsgruppe, aber das Alter hat uns hinreichend Erfahrung gegeben, um auch diese Herausforderung zu meistern.

Mit den besten Wünschen vom Organisations-Team!

6 Gedanken zu „Brief des OrgaTeams an alle ZWAR-ler*innen in Wiescheid-Solingen

  • 14. März 2020 um 15:56
    Permalink

    Ich würde als Alternative die Wandergruppe und Wanderungen vorschlagen, denn sie finden nicht in geschlossenen Räumen statt. Deshalb ist das Ansteckungsrisiko dabei vermutlich geringer.
    Grüße, Lutz

    • 15. März 2020 um 7:57
      Permalink

      Gute Idee! Allerdings ist die Sonntags-Wandergruppe so gut wie tot. Beim letzten Mal sind wir zu zweit gewandert…
      Vorschlag:
      – Wandern während der Woche
      1 Termin vormittags, 1 nachmittags
      Bei starkem Interesse am Wandern hätte das u.a. den Vorteil der klein(er)en Gruppe.

      – Nordic-Walking während der Woche
      Auf dieser Seite haben 3 Personen diese Aktivität angegeben unter der Rubrik „Welche neue Gruppe würde dich am meisten interessieren?“ Vielleicht entsteht aus diesem Personenkreis die neue Gruppe N-W.

      Treffpunkt: Wanderparkplatz Ohligser Heide
      Alles Weitere bei Interesse.
      Fine

      • 21. März 2020 um 11:41
        Permalink

        Seit einigen Tagen schon sind Treffen indiskutabel.
        Wer Interesse an Bewegung hat, der findet seit Do., 19.3., regelmäßige, d.h. zweimal in der Woche stattfindende, kostenlose gymnastische Anleitungen für Corona-Couchpotatoes, unter: Sportstadt.tv
        Bleibt weiterhin gesund und – trotz Ausgeheinschränkungen
        und eventueller Quarantäne – fit!
        Fine

  • 14. März 2020 um 17:18
    Permalink

    Ein nochmaliges Dankeschön an das Orgateam und seine Mitstreiter, die uns mit ihrem unermüdlichen Einsatz auf dem Laufenden halten. Ich warte gerne auf aktuelle Informationen.
    LbG Ingrid

  • 15. März 2020 um 8:37
    Permalink

    Ein großes Lob dem Orgateam für die Informationen und das umsichtige Handeln.

    Wegen der aktuellen Entwicklung würde ich meinen für den 26.03.2020 vorgesehenen Vortrag „Verhalten im Brandfall“ bis auf weiteres verschieben. Ich bitte deshalb, den Vortrag aus dem Kalender bzw. den „Nächsten Events“ zu streichen. Verschoben ist nicht aufgehoben.

    Euer Feuerwehrmann
    Jürgen M.

  • 16. März 2020 um 13:46
    Permalink

    Inzwischen wurden wir von der Stadt Langenfeld informiert, dass in Übereinstimmung mit Vorgaben des Landes es richtig ist, keine ZWAR-Basisgruppentreffen abzuhalten.
    Angesichts der prekären Lage, empfiehlt es sich auch die Treffen in kleinen Gruppen kritisch zu hinterfragen.
    Bleibt gesund.
    Martin

Schreibe einen Kommentar