Basisgruppentreffen vom 20.01.2020

Allgemeines:

  • Zur zweiten Ausgabe des Basisgruppentreffens in 2020 begrüßt Klemens mehr als 55 ZWARler. Neu dabei: Angelika und Jürgen. Herzlich Willkommen! Alle haben am Ende der Veranstaltung ihre Daten hinterlegt und werden umgehend auch auf der Webseite registriert.
  • Das OrgaTeam hat sich mit Herrn Rommel getroffen. Es wurde nochmals die Kostenfrage geklärt.
  • Das OrgaTeam hat neues zum eigenen Team geplant, man wird demnächst dazu etwas vortragen.
  • Gundula fragte, ob in der Radfahrgruppe auch Nicht-E-Biker mitfahren können. Sabine bejaht das. HaJo schlug vor, sich die Reusrather ZWAR-Radfahrer zum Vorbild zu nehmen: Der Langsamste bestimmt das Tempo! Aktuell ist die Radfahrgruppe allerdings noch im Winterschlaf.

Abgeschlossenes:

  • Im Literaturkreis hat Wolfgang von der Erstellung des Buches „Wilhag & MFL: Vom Dampfbagger zum Feuerwehrkran“ berichtet. Der Vortrag kam sehr gut an, Wolfgang wurde von allen Seiten gelobt. Wer einmal einen Blick in das Buch werfen möchte: es befindet sich ein von Wolfgang gespendetes Exemplar in der Bücherei.
  • Die Boule-Gruppe berichtet von einem Besuch der WDR-Lokalzeit im Josefstal, dem wöchentlichen Treffpunkt der Boulespieler. Es entspinnt sich eine muntere Diskussion um Unterstützungsmöglichkeiten durch uns ZWARler. Es wird ein Sponsorenlauf oder ein Sommerfest vorgeschlagen.


  • Die Biergartengruppe und die Gesellschaftsspielegruppe waren mit jeweils circa 18 Teilnehmern wieder gut besucht. Jedoch ist bei beiden noch Platz für mehr Teilnehmer!
  • Der Tanzkurs ist ebenfalls weiterhin gefragt. Einen Bericht mit Foto von einem der letzten Treffen gibt’s hier.

Bereits Geplantes:

  • Der Besuch der hauptamtlichen Feuerwehr in Langenfeld, organisiert von Walburga, findet am 22. Januar 2020 statt. Man trifft sich kurz vor 17 Uhr vor dem Haupteingang der Feuerwehr. Walburga hat im Brauhaus „Der Ritter“ für hinterher einen Tisch reserviert. Mehr Infos hier.
  • Das nächste Treffen der Website&Co.-Gruppe ist am 29.1. um 18 Uhr in Reusrath, also eine halbe Stunde später! Weitere Teilnehmer sind herzlich willkommen.
  • Der Biergarten findet wieder im Löhdorfer statt: 29.1. um 19 Uhr.
  • Das Theaterstück „Das Butterbrot“ wird, organisiert von Marlies, am 2.2.2020 16 Uhr im Freiherr-vom-Stein-Haus in Langenfeld gemeinsam besucht. Die Liste lag aus, weitere Interessenten können sich noch bei Marlies melden. Man trifft sich 15:45 Uhr vor Ort.
  • Der Besuch der Flughafen-Seelsorge in Düsseldorf findet am 5.2.2020 statt. Es gibt bis jetzt 29 Teilnehmer, es können bis zu 40 teilnehmen. Die Anreise erfolgt gemeinsam, genaue Angaben hier. Bernd erläutert in dem Zusammenhang einen „Trick“, wie man als Gruppe von Solingen aus günstiger nach Düsseldorf fahren kann. Man bucht nicht im VRR (z.b. ab Solingen Hbf.) sondern aus einem der Randgebiete des VRS (z.B. aus Leichlingen). Kostenersparnis etwa 10 Euro für 5 Personen, das 24h-Ticket von Leichlingen über Solingen bis nach Düsseldorf kostet 20,20 Euro (19,19 Euro bei Online-Buchung) statt 30,70 EUR bei Buchung im VRR (z.B. von Solingen Hbf nach Düsseldorf Hbf). Mehr dazu hier unter Sonderfall „Großer Grenzverkehr VRS/VRR“ mit Link zu der erläuternden Seiten des VRS.
  • Der Besuch der ARA-Schuhfabrik, organisiert von Wolfgang, findet am 6.2.2020, 09:15 Uhr statt. Man trifft sich am Haupteingang.
  • Marlies wird für den Besuch im Waschhaus Weegerhof in Solingen-Grünewald nächstes Mal das Geld einsammeln. Termin 16.2.2019 um 15 Uhr. Eintritt 2 Euro plus 40 Euro für die Gruppe, die umgelegt werden. Anschließend besteht die Möglichkeit in das Gasthaus Weegerhof (wenige Gehminuten vom Waschhaus) einzukehren.
  • Die Verzällchen-Tour mit Manfred Stuckmann vom Rathaus zum Stadtmuseum findet am 29.02.2020 ab 15 Uhr in Langenfeld statt. Man trifft sich vor dem Rathaus Langenfeld, Haupteingang. Kosten 5 Euro pro Person als Spende. Organisator ist Wolfgang.
  • Für die Besichtigung bei der Leichlinger Champignonzucht am 14.3.2020 ab 16 Uhr wird nun beim nächsten Basigruppentreffen die Liste ausgelegt. Kosten 18 Euro. Das Interesse ist so groß, dass Bernd gebeten wird, einen zweiten Termin anzubieten oder mehr Teilnehmer bei der Familie Marseille (Aussprache: Mar-Seile!) anzufragen.

Neu Geplantes:

  • Der Literaturkreis lädt zu einer neuen Lesung mit Frau Nußbaum am 30.1.2020 von 18:30 bis 20 Uhr ein. Das Thema ist „Kurt Tucholsky, 1890 – 1935“. Mehr dazu hier.
  • Das nächste Weintreffen findet am 14.2. statt und hat jetzt auch ein Thema. Mehr dazu hier.

Ungeplantes:

  • Sigrun und Bernd schlagen einen Besuch im Schokoladenmuseum vor. Dieser Anlauf fand noch nicht genügend Teilnehmer, da nicht die erfoderlichen 15 Teilnehmer zusammenkamen.
  • Horst trägt nochmal zur Wiederholung der Plattbodenschifftour in Friesland vor. Kosten ca. 235 Euro inklusive Verpflegung, plus Anreise und Getränke. Nachdem sich nicht genug Teilnehmer finden, beschließt Horst, in den nächsten Tagen den Termin 4.-6.9. unverbindlich zu reservieren. Es müssen sich aber noch mindestens 5 weitere Teilnehmer finden, damit die Fahrt stattfinden kann. Ein Bericht über die letzte Fahrt findet sich hier. Wer Lust hat mitzufahren, kann sich auch über das Kontaktformular hier melden, wir leiten gerne weiter!
  • Für die von Bernd C. geplante Tour „Kölner Dom von unten“ besteht Interesse bei 20 bis 30 Leuten. Näheres auf einem der nächsten Basigruppentreffen.
  • Doris W. hätte Lust auf einen Besuch beim Star Rock Universe – Musikshow im Galileum Solingen. Termin: 2.4.2020, 20 Uhr. Es gilt freie Platzwahl, das heißt jeder besorgt sich selbst eine Karte und man trifft sich dann vor Ort.
  • Doris W. schlägt eine Führung bei der Drachenfelsbahn vor. Termine für 2020 sind Samstag 4. April, Samstag 11. Juli und Samstag 10. Oktober, jeweils um 10 Uhr. Die Führung ist begrenzt auf 15 Personen. Kosten der Führung: 3 Euro pro Person. Das Ticket der Führung ist an ein Fahrticket der Drachenfelsbahn gebunden. „Gesellschaften“ ab 15 Personen zahlen für eine Berg- und Talfahrt 10 Euro pro Person, Erwachsene normalerweise 12 Euro.
  • Jürgen M. bietet – bezugnehmend auf die Ausflüge zur Feuerwehr in Wald und Langenfeld – einen Vortrag zum Thema „Verhalten im Brandfall“ im April vor. Der Vorschlag stößt auf breites Interesse.
  • Margot geht noch einmal auf ihre Vorschläge zu neuen Gruppen Malen und Fotografieren ein. Einige Teilnehmer bieten an, bei Künstlern für ein ‚Coaching‘ nachzufragen.
  • Mehr Ideen – auch aus vergangenen Basisgruppentreffen – hier.

Andere ZWAR-Netzwerke

  • Manni berichtet von der Theatergruppe bei ZWAR-Ohligs. Dort plant man ein Stück mit dem Arbeitstitel „Wir sind die, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben“. Man spielt sich selbst vor 40 Jahren. Man sucht dort noch weitere Teilnehmer, Interessenten können sich gerne bei Manni melden. Das Kennenlerntreffen ist übrigens am 30.1. um 19:30 Uhr im Bistro Büro in Ohligs.

Veranstaltungs- und Ausflugstipps:

Hinweis zur Webseite:

  • Die Seite mit den Bus-und-Bahn-Spartipps wurde erneut aktualisiert. Bernds Tipp ist nun ausführlich erläutert.
  • Bernd hat ebenfalls eine Gruppenseite für das Tanzen erstellt.
  • Alle gesammelten Ideen findet man jetzt immer aktuell hier.

Schreibe einen Kommentar