Local-Live-Blog zu Corona

Hier führen wir alle aktuellen Entwicklungen zusammen, die uns zu dem Thema Corona in der Region betreffen. Wir erhalten täglich eine Reihe an Pressemitteilungen, die wir auf diesem Weg an Euch weitergeben. Der aktuellste Eintrag ist immer oben. Macht Euch doch einfach ein Lesezeichen auf Eurem Homescreen (Anleitung für Android, Apple iOS) oder Desktop.

03.04.2020 10:50 Uhr

Solingen: Update

Solingen: Aktuell sind 100 Personen nachgewiesen infiziert, 16 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut.

Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 132 bestätigte Fälle gemeldet, 31 Menschen sind wieder genesen. 1 Todesfall ist zu beklagen. In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 281 Personen, 796 konnten die Quarantäne inzwischen verlassen.

Solingen: Ein neuer Erlass aus Düsseldorf macht’s möglich. Er gilt auch für Eisdielen, Weinhandel, Feinkost und Süßes.

Das Land NRW hat präzisiert, wie die Corona-Schutz-Verordnung verstanden werden soll. Auch in Solingen dürfen deshalb wie im ganzen Bundesland (CoronaSchVO) die Eisdielen ab sofort wieder ihren Außer-Haus-Verkauf öffnen. Dabei müssen sie allerdings die Hygiene- und Abstandsregeln beachten. Das bedeutet, dass Eis in Waffelhörnchen Tabu sind. Und auch Becher dürfen nicht einfach über den Thresen gereicht, sondern müssen verpackt werden. Auch dann darf man noch nicht gleich losschlecken. Das ist erst im einem Abstand von 50 Metern zur Eisdiele erlaubt. Wenn jemand dagegen verstößt, wird nicht nur er oder sie selbst, sondern auch der Eishändler haftbar gemacht. Das bedeutet, dass Eisdielen bei Fehlverhalten ihrer Kundinnen und Kunden geschlossen werden können.

Auch Lebensmittel-Fachgeschäfte wie etwa Weinhändler, Feinkostläden, Süßwaren- und Schokoladengeschäfte, Tee- und Kaffeegeschäfte dürfen öffnen. Für sie gelten dieselben Regeln wie für sonstige Lebensmitteleinzelhändler: Abstandshinweise, Zugangsbeschränkungen, Schutz für Kassierer und Kundinnen durch Spuckschutz etc

Mehr dazu hier:

https://www.solingen.de/de/aktuelles/eisdielen-duerfen-wieder-oeffnen/

Ordnungswidrigkeitenkatalog zu Verstößen gegen Corona Verordnungen https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/mags_bussgeldkatalog_coronaschvo.pdf

31.03.2020 16:09 Uhr

Langenfeld: Update

Aktuell vermeldet der Kreis Mettmann 51 bestätigte Erkrankungsfälle in Langenfeld.

Langenfeld: Die Neuregelung der Corona-Schutzverordnung des Landes stößt bei der Stadtverwaltung auf Unmut und Unverständnis

„Die Langenfelderinnen und Langenfelder dokumentieren jeden Tag aufs Neue, dass sie die Einschränkungen, die die Corona-Pandemie für jeden Einzelnen mit sich bringt, aus Solidarität für die, die es zu schützen gilt, auf sich zu nehmen bereit sind“, stellt Bürgermeister Frank Schneider fest: „Die Menschen unserer Stadt haben verstanden, dass es gilt, Kontakte zu vermeiden, wo immer es geht“.

Umso mehr zweifelt Frank Schneider daran, dass die Politik auf Landesebene dies ebenso verstanden hat. Grund ist die „Neuregelung Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW“.

Diese Verordnung in ihrer ursprünglichen Fassung ließ aus Sicht des Bürgermeisters bereits zu viele Ausnahmen zu, was aber durch die Erlaubnis, dies vor Ort mit eigenen, strengeren Regelungen zu ergänzen, zunächst nicht allzu sehr ins Gewicht fiel. Davon hat die Stadt Langenfeld mit einer Allgemeinverordnung Gebraucht gmacht.

Mit der Neuregelung des § 13 der CoronaSchVO schneidet das Land jetzt diese Regelungsmöglichkeiten der Kommunen vor Ort jetzt ab.

Damit dürfen die Eiscafés nun auch in Langenfeld Außer-Haus-Verkäufe vornehmen. Gerade bei schönem Wetter dürften die Eisdielen damit einen hohen Zulauf generieren, zumal es ansonsten kaum anderweitige Angebote gibt. „Dies birgt die Gefahr in sich, dass sich die Menschen an den Cafés bewusst oder unbewusst begegnen und damit das Kontaktverbot zumindest aufgeweicht wird“, so Frank Schneider.“

Mehr dazu hier:

https://www.langenfeld.de/Startseite/Aktuelles-und-Information/Aktuelles.htm/Aktuelles/Coronavirus-COVID-19-hat-NRW-erreicht.html?

30.03.2020 11:52 Uhr

Solingen: Rathaus bietet digitale Live-Sprechstunde

„Die Corona-Krise wirft viele Fragen, Sorgen und Schwierigkeiten auf. Gerade die Stadtverwaltung sieht hier großen Bedarf, den Solingerinnen und Solingern ein Format anzubieten, um sich direkt an die Verantwortlichen wenden zu können. Deshalb baut das Rathaus sein Konzept der Bürger-Sprechstunde „Mensch, rede mit!“ aus: Das Konzept geht digital live auf Sendung – und zwar erstmals am kommenden Montag, 30. März, um 17.30 Uhr.

Themenschwerpunkt an diesem Tag ist „Solingen solidarisch: Was ist das und wie kann ich mitmachen“. Eine Stunden lang können sich Solingerinnen und Solinger zuschalten und ihr Anliegen direkt an Oberbürgermeister Tim Kurzbach und sein Dialog-Team richten. Interessierte können über einen Live-Stream teilnehmen, der über die Social-Media-Kanäle Facebook und Youtube läuft. Dazu müssen sie sich nur in der Zeit von 17.30 bis 18.30 Uhr unter einem der beiden folgenden Links einklinken:

https://www.solingen.de/de/aktuelles/freitag-live-sprechstunde-mit-ob-kurzbachj/

30.03.2020 13:08 Uhr

Langenfeld sortiert Informationen neu

Die Stadt Langenfeld fasst nachfolgend einige der aktuell gestellten Fragen und Antworten zur aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19 zu folgenden Themen zusammen: 

– Allgemeine Informationen

– Arbeit / Schule / Kita

– Alltag / Öffentliches Leben / Familie / Verbraucher

– Handel / Gewerbe / Dienstleister / Wirtschaftshilfen

– Erkrankungen / Verdachtsfälle / Prävention / Hilfreiche Links und Rufnummern

27.03.2020 13:35 Uhr

Papst bittet um Unterstützung und spendet Segen

„Am Freitag, 27.3.2020, werden wir auch den Moment des Gebets und anschließenden Segen Urbi et Orbi durch Papst Franziskus übertragen, im Live-Stream auf unserer Seite ab 17.55 Uhr.“

Mehr:

https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2020-03/live-uebertragung-deutscher-kommentar-corona-papst.html

27.03.2020 13:30 Uhr

Bürgermeister Frank Schneider zur aktuellen Situation in Langenfeld

„Mit dem Blick auf diese erste und sicherlich nicht letzte Woche dieses besonderen Zustandes kann ich heute feststellen, dass es gut gelaufen ist und die Mehrheit der Menschen in unserer Stadt begriffen hat, worum es bei diesen Maßnahmen geht – die Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus.

Für diese Disziplin und Solidarität mit den Menschen, die zu den gefährdeten Gruppen gehören, möchte ich Ihnen allen danken und Sie gleichzeitig bitten, die Situation und die Maßnahmen weiterhin ernst zu nehmen. Auch wenn manche Wirtschaftsvertreter und Politiker den Ausstieg aus diesen Maßnahmen bereits nach Ostern herbeireden, müssen wir uns darüber bewusst sein, dass wir zu diesem Zeitpunkt darüber noch keinerlei Aussagen treffen können, auch wenn wir es uns alle sehnlichst wünschen.“

Mehr:

https://www.langenfeld.de/Startseite/Leben-und-Gesellschaft/Jung-und-Alt/Demografie.htm/Aktuelles/COVID-19-Buergermeister-Frank-Schneider-zur-aktuellen-Situation-in-Langenfeld-Stand-13-Maerz-2020.html?

27.03.2020 13:27 Uhr

Aktuell sind 71 Solinger positiv auf das Corona-Virus getestet

„Stand gestern Nachmittag wurden 71 Menschen in Solingen positiv auf Covid-19 getestet. Sechs von ihnen werden stationär betreut. Insgesamt befinden sich derzeit 473 Menschen in häuslicher Quarantäne.“

Mehr:

https://www.solingen.de/de/aktuelles/ob-video-ansprache-mit-untertiteln-und-uebersetzungen/

26.03.2020 10:39 Uhr

Solingen: Einige Auftritte der Kulturnacht werden am Samstag trotz Absage der Veranstaltung gestreamt

„Allen Fans der Kultur Nacht bietet das Kulturmanagement Solingen in Zusammenarbeit mit Radio RSG und dem Stadtmarketing Solingen die Möglichkeit, am Samstag, 28. März, ab 18 Uhr doch noch ein bisschen Kultur Nacht-Flair zu erleben. Ein Team des Theater und Konzerthauses arbeitet zurzeit auf Hochtouren daran, eine Auswahl von KNS-Musikern aufzuzeichnen und professionell zu mastern. Das Ergebnis kann am KNS-Samstag auf den Seiten www.theater-solingen.de und www.kultur-nacht-solingen.de gefeiert werden. Zudem wird Radio RSG den Mitschnitt in seinem Programm am Samstagabend senden.“

Mehr:

https://www.kultur-nacht-solingen.de/

25.03.2020 13:57 Uhr

Langenfeld: Annahmehöfe Hansastraße und Industriestraße öffnen eingeschränkt und zugangsbegrenzt

„Dazu wurde heute entschieden, dass beide Annahmestellen ab Freitag, 27. März 2020, (von Montag bis Samstag jeweils von 8 bis 16 Uhr) wieder geöffnet werden. Es werden allerdings ausschließlich Grünschnitt und Bioabfälle angenommen. Die Wertstoff-Annahme bleibt weiterhin geschlossen (Keine Annahme von Sperrmüll, Elektroschrott, Bauschutt, Pappe etc.).

Ferner wird es stringente Zugangsregulierungen bei den Annahmestellen geben. Es ist ausschließlich eine Anlieferung mit dem PKW möglich. Darüber hinaus werden nicht mehr als drei abliefernde Fahrzeuge (mit je maximal zwei Personen) gleichzeitig auf das Gelände gelassen.

Außerdem erfolgt die Zufahrt ausschließlich für Inhaber des „Langenfelder Abfallpasses“, der bitte sichtbar im Bereich der Windschutzscheibe des Fahrzeugs positioniert werden muss, um die Kontrolle an der Einfahrt zu beschleunigen.“

Mehr:

https://www.langenfeld.de/Startseite/Aktuelles-und-Information/Aktuelles.htm/Aktuelles/Coronavirus-COVID-19-hat-NRW-erreicht.html?

24.03.2020 15:33 Uhr

Solingen: Stadtbibliothek hilft beim Lernen, bei Ablenkung und Zeitvertreib

„Die Stadtbibliothek Solingen stellt allen Solinger Bürgerinnen und Bürger die kostenlose Nutzung ihrer elektronischen Medien für 3 Monate zur Verfügung. Unter bergisch-emedien.de sind rund 27.000 E-Books, E-Audios und E-Paper für Kinder und Erwachsene zu finden, Romane, Sachbücher, Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften für jedes Alter.“

Mehr und wie’s genau geht, hier:

https://www.solingen.de/de/aktuelles/e-medien-kostenlos-ausleihen/

24.03.2020 15:29 Uhr

NRW: Näheres zu angedrohten Bussgeldern

„Aktuell vermeldet der Kreis Mettmann in Langenfeld 32 bestätigte Erkrankungsfälle. Auch heute weist die Pressestelle des Kreises darauf hin, dass nach wie vor gelte, dass davon ausgegangen werden müsse, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegeln, da zum Einen laufend neue Fälle gemeldet würden und zum Anderen mit hoher Wahrscheinlichkeit zahlreiche unentdeckte Infizierte und eine entsprechende Zahl von Verdachtsfällen eine schwer zu schätzende Dunkelziffer bildeten.“

https://www.langenfeld.de/Startseite/Aktuelles-und-Information/Aktuelles.htm/Aktuelles/Coronavirus-COVID-19-hat-NRW-erreicht.html?

24.03.2020 12:16 Uhr

NRW: Näheres zu angedrohten Bussgeldern

„Nordrhein-Westfalen will Verstöße gegen das Versammlungsverbot und andere Auflagen strikt ahnden. Bei Zusammenkünften von mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit, die nicht direkt verwandt sind, werden danach 200 Euro von jedem Beteiligten fällig. Verbotenes Picknicken oder Grillen kostet 250 Euro pro Teilnehmer. Wer trotz Verbots Sportveranstaltungen organisiert, zahlt 1000 Euro. Der Verzehr von Außer-Haus-Speisen näher als 50 Meter am Restaurant oder Imbiss kostet 200 Euro.“

Mehr:

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-129.html#NRW-Treffen-zu-dritt-kostet-600-Euro

24.03.2020 11:00 Uhr

Solingen: Verzicht auf Parkgebühren

Aus der Kategorie „Dinge, die man sich auch ohne Krise gewünscht hätte“:

https://rp-online.de/nrw/staedte/solingen/stadt-solingen-verzichtet-waehrend-corona-krise-auf-parkgebuehren_aid-49702951

Ältere Einträge findet Ihr auf den nächsten Seiten.

3 Gedanken zu „Local-Live-Blog zu Corona

  • 17. März 2020 um 19:17
    Permalink

    Vielen Dank das Ihr uns so umfangreich und gut informiert. Bleibt bitte alle gesund
    Rosi

  • 18. März 2020 um 15:13
    Permalink

    Danke an Euch für die vielfältigen Informationen für Langenfeld.
    Gerne würde ich hier auch wieder Informationen finden wollen für SG,
    vor allem zu den aktuellen Zahlen.
    Gesundheit für euch … und für alle ZWAR’ler!
    Fine

  • 18. März 2020 um 17:08
    Permalink

    Ergänzung: Ich finde es bemerkenswert, dass der Langenfelder Bürgermeister
    sich auch direkt an die Senioren der Stadt wendet.
    Das würde ich mir für SG auch wünschen.
    Fine

Schreibe einen Kommentar